Arbeiten im Kreis Kleve gehen voran - Soli Infratechnik GmbH

1 Februar 2021

Arbeiten im Kreis Kleve gehen voran

SOLI Infratechnik baut als Generalunternehmer für die Deutsche Glasfaser das Netz im Förderprojekt im Landkreis Kleve.

Nachdem in 2019 in den Gebieten Wachtendonk und Straelen sowie im Jahr 2020 in Geldern, Issum und Kerken die Arbeiten aufgenommen wurden, haben wir nun im November des letzten Jahres auch mit den Arbeiten im Bereich Weeze begonnen.

In diesem und nächsten Jahr werden wir zudem die Arbeiten in Kalkar, Kevelaer, Rees und Uedem noch aufnehmen.

Während sich in Wachtendonk sämtliche Arbeiten dem Ende nähern, werden in Straelen nun bereits die ersten Kunden an das Netz angeschlossen und können damit das schnelle Internet der Deutschen Glasfaser nutzen!

Soli Infratechnik ist mit einer beeindruckenden Teamstärke vor Ort. Mit mehr als 15 HDD-Bohranlagen, einem Pflug, 4 Tiefbauteams und bis zu 10 Glasfaser-Monteuren realisieren wir das Projekt. Die Projekt- und Bauleitung umfasst in Summe 10 Leute.

Mit dieser Manpower realisieren wir pro Woche mehrere Kilometer Tiefbaustrecke und unsere Monteure schließen zahlreiche Kunden am Tag an!

Das geplante Projektende liegt im Jahr 2022, die einzelnen Gebiete werden bis dahin Zug um Zug an das Netz angeschlossen.

Auch die lokale Presse berichtet regelmäßig über unser Projekt:

https://rp-online.de/nrw/staedte/kleve/glasfaser-ausbau-in-bedburg-hau-hausbegehungen-starten_aid-56006133

https://www.niederrhein-nachrichten.de/2020/10/07/die-tiefbauarbeiten-sind-gestartet/

Projekte

Kontakt

Für weitere Informationen nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen.

Isernhagen - Zentrale
Kollberg 1
30916 Isernhagen
Amtsgericht Hannover,
HRB 212134

Adressen Niederlassungen
Ust. ID Nr.: DE296001849
Steuernummer: 16/205/80095
Geschäftsführung: Olivier Laarhuis